Justin Bieber mit Freundin bei den Oscars

+
Justin Bieber und Selena Gomez kamen gemeinsam zur Oscar-Party.

Hollywood - Popstar und Mädchenschwarm Justin Bieber zeigte sich bei der 83. Oscar-Verleihung erstmals mit seiner Freundin Selena Gomez.

Lesen Sie auch:

Die Gewinner der großen Oscar-Nacht

Heidi bewährt sich als Oscar-Orakel

Justin Bieber mit Freundin bei den Oscars

Bisher gab sich US-Nachwuchsstar Justin Bieber (16) sehr zurückhaltend, wenn es um seine angebliche Freundin, Disney-Star Selena Gomez (18) ging. Nun präsentierte sich das junge Liebe-Glück erstmals gemeinsam: Sie waren zwar für keinen Preis nominiert, aber die Oscar-Nacht in Hollywood wollten Justin Bieber und Selena Gomez trotzdem nicht verpassen. Die beiden Teeniestars, die ein Paar sein sollen, wurden gemeinsam bei der Oscar-Party von “Vanity Fair“ gesichtet, berichtet “JustJared.com“.

Die große Oscar-Nacht in Hollywood

Die große Oscar-Nacht in Hollywood

Ein Augenzeuge berichtete, dass die beiden Händchen hielten, als sie auf dem roten Teppich schritten. Bis heute wollen sich Justin Bieber und Selena Gomez, die ein aufregendes rotes Kleid von Dolce & Gabbana trug, öffentlich nicht zum Stand ihrer Beziehung äußern.

dpa

Oscar-Nacht: Die schönsten Kleider der Hollywood-Diven

Oscar-Nacht: Die schönsten Kleider der Hollywood-Diven

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.