Polizei

Justin Bieber schlägt Fan in Barcelona

+
Justin Bieber sorgt wieder einmal für Aufregung. Foto: Jens Kalaene

Das Teenie-Idol hat wieder einmal Ärger: In Barcelona geriet Justin Bieber mit einem hartnäckigen Fan aneinander. Sein Management äußerte sich bisher nicht zu dem Vorfall.

Barcelona (dpa) - Pop-Sänger Justin Bieber (22) hat nach Angaben der Polizei in Spanien einem Fan die Lippe blutig geschlagen.

Nach dem Zwischenfall vor einem Konzert am Dienstagabend in Barcelona habe der attackierte junge Mann allerdings vorerst noch keine Anzeige erstattet, sagte ein Sprecher der katalanischen Polizei Mossos d'Esquadra der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. Auf eine Anfrage reagierte das Management des kanadischen Sängers zunächst nicht.

Der Zwischenfall wurde auf einem Video festgehalten, das etwa von der spanischen Nachrichtenagentur Europa Press sowie der US-amerikanischen Promiplattform "TMZ.com" veröffentlicht wurde.

Zu sehen ist, wie das Teenie-Idol auf dem Rücksitz einer Limousine zum Konzert vorfährt und der langsam fahrende Wagen von kreischenden Fans umringt wird. Ein junger Mann rückt plötzlich näher, greift durch das heruntergekurbelte Fenster in den Wagen Richtung Bieber. Der reagiert mit einem Schlag.

Nach dem Konzert flog Bieber weiter nach Madrid. In der spanischen Hauptstadt wollte er am Mittwochabend seine Europa-Tournee fortsetzen.

Video von tmz.com

Bericht von Europa Press mit Video

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.