Balance an jenem Tag

Justin Timberlake verrät sein Fitness-Geheimnis

+
Justin Timberlake hält sich mit Yoga fit.

New York - So fit und ausgeglichen wie Justin Timberlake zu sein, wird jetzt ganz einfach. Der Sänger verriet, wie er in Form bleibt und innere Balance findet - und wann gesunde Ernährung Pause hat.

US-Popmusiker Justin Timberlake gibt sich vorbildhaft und setzt auf tägliches Training und gesundes Essen: "Ganz wichtig ist es, jeden Tag zu versuchen, eine Balance zu finden", sagte der 33-Jährige dem Magazin Fit for Fun laut einer Vorabmeldung vom Montag. Das schaffe er durch eine Stunde Yoga, einen "Lauf mit meiner Frau im Central Park oder einfach ein gutes, schweißtreibendes Tanztraining auf der Bühne". Auch spiele er mehrmals in der Woche Golf, ein Sport, bei dem es wie in der Musik auf Tempo und Rhythmus ankomme.

Beim Essen lässt der Musiker, der seit Jahren auch im Filmgeschäft erfolgreich ist, die Finger von Frittiertem - was ihm als Südstaatler allerdings schwer falle: "Ich ernähre mich relativ gesund. Ich bin ein großer Fan von Proteinshakes, Hühnchen und Gemüse", sagte Timberlake. Mit einer Ausnahme: "Wenn Mama kocht, esse ich, was auf den Tisch kommt."

Die beliebtesten Körperteile der Stars

Die beliebtesten Körperteile der Stars

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.