Justin Timberlake: Von Mutter beim Sex erwischt

+
Justin Timberlake wurde von seiner Mutter beim Sex erwischt.

Los Angeles - Es gibt wohl nichts Peinlicheres, als sich von seinen Eltern beim Sex erwischen zu lassen. Doch genau das passierte Justin Timberlake. Wie er mit der unangenehmen Situation umging:

Laut nzherald.co.nz sagte Justin selbst zu BANG! Showbiz: "Ich wurde einmal erwischt. Meine Mum war davon nicht begeistert. Ich war zu jung um mit Mädchen ins Bett zu gehen. Deshalb war sie verärgert." In seinem neuen Film "Freunde mit gewissen Vorzügen" spielen Timberlake und seine Kollegin Mila Kunis Freunde, die eine rein körperliche Beziehung haben. Aber die "Black Swan"-Schauspielerin denkt, sie könnte im echten Leben niemals Sex ohne Gefühle haben. Justin erklärte währenddessen, dass er versuche seltener sein Hinterteil in Filmen zu zeigen, weil er sich Sorgen mache, was seine Mutter darüber denken würde. Mit wem ihn seine Mutter erwischte, verriet er übrigens nicht.

ikr

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.