Warum Justin Timberlake beim Marine Ball die Tränen kamen

+
Justin Timberlake war beim Marine Ball emotional sehr ergriffen.

Los Angeles - Justin Timberlake hält sein Wort: Der Sänger und Schauspieler hat eine Unteroffizierin in Richmond am Samstagabend zu einem Marine-Ball begleitet. Für ihn war der Abend sehr emotional

Auf seiner Homepage berichtet der 30-jährige Justin Timberlake über den Abend, der für ihn sehr bewegend war. Mit der Unteroffizieren Kelsey De Santis und ihren Freunden habe er einen sehr schönen Abend verlebt, viel getanzt und gelacht. Timberlake berichtet, dass ihm bei der offiziellen Zeremonie die Tränen gekommen seien, als Videos eingespielt wurden, in denen Marines über den 11. September und Pearl Harbour berichteten.

Die Unteroffizierin Kelsey De Santis war vor einigen Monaten forsch zur Sache gegangen und hatte Timberlake über den Videokanal Youtube um ein Date für die Tanzveranstaltung gebeten.

Busen-Blitzer, sexy Outfits und durchsichtige Mode bei Stars und Models

Fotos

Der Star konnte schlecht Nein sagen. Kurz zuvor hatte er Mila Kunis, seinen Co-Star aus “Freunde mit gewissen Vorzügen“, dazu überredet, eine ähnliche Einladung eines in Afghanistan stationierten US-Soldaten anzunehmen. Timberlake appellierte damals an das patriotische Gewissen der Schauspielerin.

Im vorigen März hatten Timberlake und Schauspielerin Jessica Biel nach vier Jahren Beziehung miteinander Schluss gemacht. In den letzten Monaten wurde die beiden aber häufiger zusammen gesehen, zuletzt bei einem Wohltätigkeits-Golfturnier in Las Vegas und bei einem Konzert in New York.

dpa/lot

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.