Käßmann als Gastmoderatorin im Radio

+
Ex-Bischöfin Margot Käßmann wird an diesem Freitagabend als Gastmoderatorin durch die Radio Bremen-Talkshow “3nach9“ führen.

Bremen - Ex-Bischöfin Margot Käßmann wird an diesem Freitagabend als Gastmoderatorin durch die Radio Bremen-Talkshow “3nach9“ führen. Auf welche Gäste sie dort trifft:

Lesen Sie dazu auch:

Käßmann: Tolle Mutter und toll im Beruf geht nicht

Käßmann: Angriffe auf Libyen theologisch nicht verantwortbar

Die 52 Jahre alte Theologin vertritt Judith Rakers, die wegen ihres Engagements beim Eurovision Song Contest nicht in Bremen moderieren kann. Der Gastauftritt ist ein Debüt für die ehemalige EKD-Ratsvorsitzende. Gemeinsam mit Giovanni di Lorenzo begrüßt Käßmann neben anderen die “Tatort“-Kommissarin Sabine Postel, die Schauspieler Dominique Horwitz und Sophia Thomalla sowie den Hamburger Musiker Lotto King Karl. Die Radio Bremen-Talkshow “3nach9“ läuft seit 1974 und ist die dienstälteste Talkshow im deutschen Fernsehen.

Drogen und Aklohol: Süchtige Filmstars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.