Tod von Halyna Hutchins

Kamerafrau von Schauspieler Alec Baldwin erschossen

Schauspieler Alec Baldwin hat bei Dreharbeiten zu einem Western in Santa Fe eine Kamerafrau erschossen. Wer war Halyna Hutchins und wie äußert sich Baldwin dazu?

Santa Fe – Bei Dreharbeiten zu dem Western „Rust“ bei Santa Fe, New Mexico, kam es zu einem tragischen Unfall. Der international bekannte US-Schauspieler Alec Baldwin hat nach Angaben der Polizei vor Ort mit einer Requisitenwaffe geschossen und dabei zwei Menschen getroffen. Eine von ihnen war Kamerafrau Halyna Hutchins, die ihren Verletzungen nach dem Unfall erlag. Die 42-Jährige hinterlässt einen Ehemann und einen Sohn, sowie Freunde und Kollegen, die ihre Trauer auf sozialen Netzwerken bekunden. Auch Alec Baldwin äußerte sich bereits auf Twitter zu dem Vorfall: „Mein Herz ist gebrochen für ihren Mann, ihren Sohn und alle, die Halyna kannten und liebten.“ Aber wer war Halyna Hutchins* eigentlich?

Ebenfalls von Alec Baldwin getroffen wurde der Regisseur Joel Souza. Er ist einer Mitteilung der Polizei von Santa Fe zufolge verletzt worden und werde in einem Krankenhaus behandelt. Über seinen Zustand ist zunächst noch nichts bekannt, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Baldwin hat bei dem Western als Hauptdarsteller und Produzent agiert. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.