Promi-Folge mit Kanzlerin

Was macht Angela Merkel bei "Shopping Queen"?

+
In der aktuellen Folge von "Promi Shopping Queen" tritt neben diesen vier Stars auch die Kanzlerin auf - offenbar ungeplant.

Berlin - Wie kommt Bundeskanzlerin Merkel ins Reality-TV? In der aktuellen Folge von "Promi Shopping Queen" stand sie plötzlich neben Guido Maria Kretschmer und dem Fernsehteam.

Die Bundeskanzlerin beim Einkaufen trifft man nicht alle Tage - auch nicht als Reality-Fernsehcrew. Deshalb staunte auch das Drehteam der Vox-Sendung "Shopping Queen" nicht schlecht, als ihnen Angela Merkel im Berliner Kaufhaus "Lafayette" an der Friedrichstraße unverhofft vor die Kamera lief.

Denn so richtig gut in die Sendung passt die Politikerin nicht: Bei "Promi Shopping Queen" kaufen Moderator Peer Kusmagk, die Schauspielerinnen Anja Schüte und Isabell Horn und die Profitänzerin Melissa Ortiz-Gomez ("Let's Dance") um die Wette ein. Juror Guido Maria Kretschmer kreischt überrascht: "Was macht denn Angie da? Die will vor den Kamin! Angie kauft ein und wir haben es auf Kamera! Ich fasse es nicht."

Abgesprochen war der Auftritt der Kanzlerin also wohl kaum. Wie Vox-Sprecher Niklas Fauteck dem Express sagte, sei Angela Merkel beim Anblick der Kameras gleich einige Kassen weiter gegangen. Die Beute ihres Einkaufs indes ist unspektakulär: Zwei Gläser Senf soll sie in dem Kaufhaus besorgt haben.

Zu sehen ist die Folge mit dem Kanzler-Cameo am 8. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.