Geheimnis gelüftet

Kim Kardashian: "Juhu, es wird ein Mädchen"

+
Kim Kardashian und Rapper Kanye West beim MET-Ball in New York

Los Angeles - Kim Kardashian und Rapper Kanye West haben vor laufenden Kameras das Geschlecht ihres ungeborenen Babys erfahren: Es wird ein Mädchen. Wie die werdende Mutter reagierte:

US-Rapper Kanye West und Fernsehdiva Kim Kardashian erwarten eine Tochter. Die große Enthüllung des bisher sorgsam gehüteten Geheimnisses kam am Sonntag in Kardashians Reality-Show „Keeping Up With the Kardashians“. Sie freue sich, ein Mädchen zu bekommen, sagte die werdende Mutter. „Wer will nicht ein Mädchen haben?“, fragte sie. West wolle das auch.

Zuvor hatte das Paar keine Angaben über das Geschlecht des Babys gemacht, das im Sommer auf die Welt kommen soll. Kardashian hatte erklärt, sie kaufe ausschließlich weiße Anziehsachen für das Kind, damit die Leute nicht auf dessen Geschlecht schließen können.

Dschungel-Larissa: Konkurrenz für Kim Kardashian?

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.