Kim Kardashian und Kanye West sind verlobt

+
Verlobt: Kim Kardashian und Kanye West.

Los Angeles - Das TV-Sternchen Kim Kardashian (33) und der Rapper Kanye West (36) haben sich verlobt. Der Rapper hat für den Antrag ein Riesen-Brimborium veranstaltet.

West habe am Montagabend (Ortszeit) um die Hand seiner Freundin angehalten, berichteten US-Medien am Dienstag unter Berufung auf einen Sprecher von Kardashian. Das Reality-TV-Sternchen twitterte ein Foto von ihrer Hand, an deren Ringfinger ein großer Klunker blitzt. „Ja!!!!“, schrieb sie dazu.

Dschungel-Larissa: Konkurrenz für Kim Kardashian?

Im Hintergrund des Fotos ist das Stadion des Baseball-Teams San Francisco Giants zu sehen, wo West Kardashian den Berichten zufolge auch den Antrag gemacht haben soll. Für eine Feier anlässlich Kardashians 33. Geburtstag habe er ein Orchester engagiert und auf der Anzeigentafel die Worte „Bitte heirate mich“ erscheinen lassen, berichtete unter anderem das Magazin „People“. Freunde und Familienmitglieder sollen dabei gewesen sein.

Kardashian und West sind seit rund anderthalb Jahren ein Paar. Ihre gemeinsame Tochter North kam im Juni zur Welt. Für West wäre es die erste Ehe, für Kardashian bereits die dritte. Zwischen 2000 und 2004 war sie mit dem Musikproduzenten Damon Thomas verheiratet. 2011 heiratete sie den Basketball-Profi Kris Humphries, reichte jedoch schon nach rund zwei Monaten die Scheidung ein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.