Karlsruher Zoo feiert 60. Geburtstag von Shanti

+
Eine Geburtstagstorte für die asiatische Elefantenkuh Shanti. Foto: Uli Deck

Karlsruhe (dpa) - Eine große Geburtstagstorte aus Brot, Obst und Gemüse hat die Elefantenkuh Shanti im Karlsruher Zoo zu ihrem 60. Geburtstag bekommen. Als Gratulanten kamen am Sonntag neben Zoodirektor Matthias Reinschmidt auch Bürgermeister Michael Obert, das Tierpfleger-Team und eine Kinder-Tanzgarde zum Gehege.

Shanti lebt seit September 1958 in Karlsruhe. Das damals zwei Jahre alte Tier war in der Wildnis gefangen worden und über den Tierhändler Carl Hagenbeck (Hagenbecks Tierpark in Hamburg) nach Karlsruhe gekommen.

Bereits ein Jahr zuvor hatte der Zoo die heute 61 Jahre alte Elefantenkuh Rani aufgenommen. Rani ist der älteste in einem deutschen Zoo lebende Elefant. Die beiden Elefanten-Senioren verbindet nach Angaben von Chefpfleger Robert Scholz eine enge Freundschaft. Asiatische Elefanten erreichen normalerweise ein Alter von 50 bis 60 Jahren.

Informationen über die Elefanten im Karlsruher Zoo

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.