Kate Moss plant Mega-Hochzeit

+
Topmodel Kate Moss bereitet offenbar ihre Hochzeit mit dem dem Musiker Jamie Hince für diesen Sommer vor.

London - Topmodel Kate Moss bereitet offenbar ihre Hochzeit mit dem dem Musiker Jamie Hince für diesen Sommer vor. Die Feier soll drei Tage und drei Nächte dauern. Ein Insider berichtet:

In der Klatschpresse ist schon viel darüber spekuliert worden, ob und wann das englische Topmodel Kate Moss heiraten wird. Der englischen “Sun“ zufolge scheint die 37-Jährige jetzt tatsächlich konkrete Vorbereitungen zu treffen, um ihrem bisherigen Freund, dem Musiker Jamie Hince (The Kills), noch diesen Sommer offiziell das Jawort zu geben.

Das Paar will angeblich im Juli in einer Kirche in der Nähe von Oxfordshire an den Traualtar schreiten und drei Tage und Nächte lang mit Freunden und Verwandten feiern. Zunächst soll Moss eine kleine Kirche in der Nähe von Burford in Betracht gezogen haben, doch sie erwies sich als zu klein für alle Hochzeitsgäste. Ein Insider mutmaßt: “Es werden keine Kosten gescheut - aber das meiste Geld wird wohl für die Getränke draufgehen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.