Kate Moss singt zuhause - Freund hat Gejaule satt

+
Kate Moss.

London - Das britische Model Kate Moss (35) gibt in den eigenen vier Wänden gern ihre Gesangskünste zum Besten.

Laut der Onlineausgabe des Boulevardblatts “The Sun“ habe ihr Freund Jamie Hince (40) ihr andauerndes Gejaule inzwischen satt. Der Sänger und Gitarrist von der Rockband The Kills habe ihr daher geraten, weniger Zeit an der Karaoke-Anlage zu verbringen.

Doch Moss, die vor einigen Tagen bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung mit der Pink-Floyd- Legende David Gilmour (63) den Song “Summertime“ vorgetragen hatte, liebe nichts mehr, als bis in die Morgenstunden Lieder ins Mikrofon zu schmettern.

Ein Insider sagte: “Sie hat in ihren beiden Häusern in London und in Cotswold Karaoke-Anlagen angeschlossen. Wenn sie nicht arbeitet, macht sie nichts lieber, als einige Freunde zu sich einzuladen, ein Paar Flaschen zu köpfen und aus dem Herzen heraus zu singen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.