Neue Gerüchte

Ist Kate wieder schwanger?

+
Bekommt sie noch ein Baby? Derzeit ranken sich wieder einige Schwangerschaftsgerüchte um Herzogin Kate.

London - Eine frühere Mitschülerin Kates will es wissen: Die Herzogin sei wieder schwanger, behauptet sie. Die Wangen seien deutlich voller geworden - und auch die Frisur anders, sagt sie.

Kurz vor dem ersten Geburtstag von Prinz George schlagen Gerüchte Wellen, seine Mutter Kate sei wieder schwanger. Das habe sie von mehreren Freunden Kates und ihres Mannes, Prinz William gehört, sagte Jessica Hay dem australischen Yellow Press-Magazin „New Idea“. Hay ist eine frühere Mitschülerin von Kate. Außerdem seien ihre Wangen voller geworden, und sie habe die Frisur leicht verändert - möglicherweise, um die vollen Wangen zu kaschieren.

Jessica Hay hatte schon etwa acht Monate vor der Geburt Georges dem selben australischen Magazin von einer Schwangerschaft Kates erzählt. Wenig später wurde die bevorstehende Geburt vom Palast offiziell verkündet. Die neuen Gerüchte wollte ein Palast-Sprecher am Mittwoch nicht kommentieren.

Sollte Hay damals tatsächlich etwas gewusst und dieses Wissen an die Presse weitergegeben haben, so gilt als wahrscheinlich, dass Hay aus dem inneren Zirkel des Paares entfernt worden sein dürfte. „Wer etwas weiß, sagt nichts; wer etwas sagt, weiß nichts“, heißt die traditionell Goldene Regel für alle, die privat mit Mitgliedern des britischen Königshauses zu tun haben.

Einige große britische Buchmacher wie Coral und Ladbrokes in Großbritannien haben hingegen Wetten auf einen Termin für die Verkündigung einer neuen Schwangerschaft geschlossen, nachdem vergleichsweise viel Geld eingesetzt worden war.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.