Kate will ihren 30. nur klein feiern

+
Kate will ihren 30. Geburtstag nicht groß zelebrieren

London - Wenn die Royals Geburtstag feiern, dann muss es hoch her gehen - könnte man denken. Prinz Williams Frau Kate will bei ihrem 30. am kommenden Montag aber auf dem Boden bleiben.

„Was auch immer geplant ist, es wird nichts Großes und es wird privat bleiben“, sagte ein Sprecher des St.-James's-Palastes am Freitag in London.

Zuvor war spekuliert worden, Williams Bruder Prinz Harry könnte gemeinsam mit Kates Schwester Pippa eine rauschende Party für seine Schwägerin schmeißen. Dies dürfte sich aber als Wunschdenken der britischen Boulevardpresse erweisen.

Angenommen wird, dass Kate mit Prinz William im engsten Familienkreis feiert - wahrscheinlich in London. Am Vorabend nimmt das Paar an der Premiere des Steven-Spielberg-Films „War Horse“ (deutscher Titel: „Gefährten“) teil. Die Buchvorlage für den Film und das daraus resultierende Theaterstück genießen in Großbritannien Kultstatus.

William und Kate steht ein ereignisreiches Jahr bevor. Vor allem das diamantene Thronjubiläum der Queen wird die beiden wie alle Royals fordern. Auch bei den Olympischen Spielen im Sommer in London wird erwartet, dass das Glamourpaar das Königshaus repräsentiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.