Kate und William: Erster offizieller Auftritt

+
Kate Middleton hat ihren ersten offiziellen Auftritt seit der Verlobung mit Prinz William absolviert und ein Rettungsboot mit Champagner getauft.

London - Kate Middleton hat ihren ersten offiziellen Auftritt seit der Verlobung mit Prinz William absolviert und ein Rettungsboot mit Champagner getauft. Die live im Fernsehen übertragene Feuerprobe war ein Heimspiel.

Die Rettungsstation, die das Paar am Donnerstag besuchte, liegt auf der Insel Anglesey in Wales. Dort arbeitet der 28-jährige William als Hubschrauberpilot beim Militär, die beiden wohnen im gemeinsamen Haus in der Nähe. Hunderte Schaulustige hatten sich zu dem Ereignis versammelt und jubelten dem Paar zu. Seit der Bekanntgabe der Verlobung im vergangenen November hatte sich die 29 Jahre alte Kate nur selten in der Öffentlichkeit gezeigt. Die beiden lächelten und winkten der Menge zu.

William und Kate: Royale Romanze als Comic

William und Kate: Royale Romanze als Comic
Königliche Liebesgeschichte in Sprechblasen: Die Romanze von Prinz William und Kate Middleton wird in einem Comic verewigt. Sehen Sie hier einige Auszüge aus dem Comic: © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises
William und Kate: Royale Romanze als Comic
William und Kate: Royale Romanze als Comic © AP Photo / Markosia Enterprises

Zwar gaben Kate und William kurz nach der Verlobung ein Fernsehinterview und nahmen im Dezember an einer Wohltätigkeits-Feier in Norfolk teil. Nach Angaben des Palastes war die Bootseinweihung aber die “erste öffentliche Verpflichtung, bei der Miss Middleton als Ehrengast eingeladen ist“. Die beiden hätten sich ausdrücklich gewünscht, ihren ersten Termin auf Anglesey zu haben, hieß es. Am Freitag kehren sie für ihren zweiten gemeinsamen offiziellen Auftritt an die schottische St. Andrews Universität zurück, wo sie studiert und sich kennengelernt hatten. Kate und der Zweite der britischen Thronfolge heiraten am 29. April in der Londoner Westminster Abbey.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.