Animationsfilm “Mullewapp“ feiert Premiere

Kati Witt als Henne

Berlin - Stars wie Katarina Witt, Benno Fürmann, Christoph Maria Herbst und Joachim Król haben die Premiere des Animationsfilms “Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde“ am Sonntag in Berlin begleitet.

Sie übernahmen Sprecherrollen in dem Kinderfilm, der am Donnerstag in die Kinos kommt. Der in Halle von der Firma MotionWorks produzierte Zeichentrickfilm zeigt die Abenteuer von Maus Johnny, Hahn Franz und Schwein Waldemar auf dem Bauernhof “Mullewapp“. Der Film handelt von der gegenseitigen Akzeptanz dreier unterschiedlicher Charaktere, die am Ende unzertrennlich sind. “Was der Film zeigt, gehört alles zum Leben“, sagte Witt. “Eine tolle Familie, Geborgenheit, Liebe und Verlässlichkeit. Darauf kommt es wirklich an.“

Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Autor Helme Heine, der mit den Kinderbüchern “Freunde“ und “Mullewapp“ bereits große Erfolge feierte, lieferte zusammen mit seiner Frau Gisela vom Radowitz die Vorlage für die mehr als acht Millionen teure deutsch-französisch-italienische Koproduktion, an der insgesamt rund 500 künstlerische und technische Mitarbeiter beteiligt waren. Die Produktion dauerte etwa 16 Monate.

Für Witt war die Arbeit als Synchronsprecherin eine Premiere. “Ich freue mich, ein Teil dieses Films zu sein“, sagte die ehemalige Eisprinzessin. Sie leiht dem Huhn Marilyn ihre Stimme leiht. Regisseur Tony Loeser habe eine gute Wahl mit der Besetzung getroffen. “Er hat die Henne gesehen und sofort an mich gedacht“, sagte Witt. Die 43-Jährige, die vor zwei Jahren ihre Karriere auf dem Eis offiziell beendete, steht seitdem als Moderatorin und Fernseh-Kommentatorin vor der Kamera. Fürmann, der den Mäuserich Johnny Maurer spricht, ist seit mehreren Jahren als Synchronsprecher aktiv. So war er auch an dem Animationsfilm “Shrek 2“ beteiligt.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.