Rätselhafte Bemerkung im Interview

Katie Holmes: Kündigte sie Trennung an?

+
Katie Holmes hat sich von Tom Cruise getrennt.

New York - Wie akribisch hat Katie Holmes ihr Trennung von Tom Cruise vorbereitet? In einem Interview hat sie bereits vor einigen Wochen eine rätselhafte Andeutung gemacht.

Schauspielerin Katie Holmes (33) hat schon Wochen vor ihrer Trennung von Hollywood-Star Tom Cruise (50) von einem neuen Abschnitt in ihrem Leben gesprochen. „Ich komme langsam zu mir selbst. Es ist wie eine neue Phase“, sagte die 33-Jährige der August-Ausgabe der Zeitschrift „Elle“ in einem vor rund zwei Monaten geführten Gespräch. „Tom Cruise ist so wie er ist seit 30 Jahren. Ich weiß, wer ich bin, wo ich stehe und wo ich hin will. Darauf werde ich mich konzentrieren“, fügte Holmes hinzu.

Viele US-Medien deuten diese Aussagen im Nachhinein als Hinweis auf das Aus des oft als „TomKat“ bezeichneten Paares. Wie Ende vergangener Woche bekannt wurde, trennte sich die Schauspielerin wenige Wochen nach dem Interview tatsächlich nach mehr als fünf Jahren Ehe von Cruise. Medienberichten zufolge kämpft sie um das alleinige Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Suri (6).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.