Katie Holmes: Sexy auf dem roten Teppich

+
Katie Holmes begleitete ihren Gatten auf der Premierenfeier.

New York - Sie war der heimliche Star des Abends: Auf der Premiere zu "Mission: Impossible 4" stahl Katie im transparenten Kleid ihrem Gatten Tom Cruise die Schau. Das Outfit trug sie angeblich auf Anraten einer prominenten Freundin.

Am Montagabend stellte Tom Cruise im Ziegfeld Theatre in New York seinen neuen Film "Mission: Impossible – Phantom Protokoll" vor. Seine Frau Katie begleitete ihn und fiel besonders durch ihr dunkelblaues, durchsichtiges Kleid auf. Dieses stammte aus Katies eigener Kollektion Holmes & Yang. Sie trug es angeblich auf einen Rat ihrer Freundin Victoria "Posh Spice" Beckham hin.

Katie Holmes: Sexy auf dem roten Teppich

Katie Holmes: Sexy auf dem roten Teppich

Die beiden beraten sich häufiger in Kleiderfragen vor großen Premieren. Holmes zur Daily Mail: "Wir gehen zu denselben Feiern und telefonieren vorher miteinander, um die Frage zu stellen: 'Welche Farbe trägst Du gerade?'. Ich interessiere mich immer sehr dafür, was sie in der Saison bevorzugt."

Gatte Tom grinste und grinste - er schien nicht nur stolz auf seinen neuen Film, sondern auch auf seine Frau zu sein.

kf

Busen-Blitzer, sexy Outfits und durchsichtige Mode bei Stars und Models

Strec

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.