Katie Price: Blitzhochzeit in Las Vegas

Los Angeles - Nur fünf Monate nach der Scheidung von Popsänger Peter Andre hat Englands Glamour- und Skandal-Model Katie Price (31) wieder geheiratet - ganz romantisch in Las Vegas.

Wie der Internetdienst “Eonline.com“ am Dienstag berichtete, gab sie ihrem Freund Alex Reid (34) in der amerikanischen Casino-Stadt Las Vegas das Ja-Wort. “Wir lieben uns sehr und freuen uns auf eine gemeinsame Zukunft“, teilte das Paar nach der Blitzhochzeit mit. “Wir können es kaum erwarten, wieder nach Hause zurückzukehren und unsere Heirat mit Freunden und Familie zu feiern, die voll hinter uns stehen“.

Nach vier Jahren Ehe wurde die Scheidung von Price und Andre im vorigen September amtlich. Beide hatten die Scheidung wegen “unzumutbaren Verhaltens“ eingereicht. Das Paar hatte sich bereits im Mai getrennt. Price, ehemals Fotomodel und Busenwunder, und Andre haben zwei gemeinsame Kinder, einen vier Jahre alten Sohn und eine zweijährige Tochter. Price war unter dem Namen Jordan als Model und Sex-Symbol bekanntgeworden. Sie hat aus einer anderen Beziehung einen sieben Jahre alten Sohn.

Mit dem Kampfsportler Reid ist Price seit etwa sieben Monaten zusammen. Ende November hatte sie ihrem Freund via TV-Interview den Laufpass gegeben, sich dann aber wieder versöhnt. Reid war Anfang Januar in das englische Promi-“Big Brother“-Haus gezogen. Am Ende der Doku-Soap stimmten die Fernsehzuschauer mehrheitlich für ihn ab. Nach der Zwangspause wurde das Paar wieder zusammen gesehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.