Katy Perry und "Harry Potter" sahnen US-Publikumspreise ab

+
Bei der Vergabe der “People's Choice Awards“ in der Nacht zum Donnerstag in Los Angeles lag Sängerin Katy Perry mit fünf Preisen an der Spitze.

Los Angeles - Die amerikanische Sängerin Katy Perry (27) und “Harry Potter“ können sich auf ihre Fans verlassen. Bei der Vergabe der “People's Choice Awards“ in der Nacht zum Donnerstag in Los Angeles lag Perry mit fünf Preisen an der Spitze.

Der Popstar gewann unter anderem in den Sparten beste Sängerin, Song des Jahres (“E.T“) und Musik-Video, kam aber nicht zur Preisverleihung. Der zweite Teil von “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ sahnte vier Trophäen ab, als bester Film, Action-Streifen, für die Buch-Adaption und die beste Filmbesetzung.

Die Anwärter und Gewinner der Publikumspreise werden anders als die der Oscars, Emmys oder Grammys ausschließlich von ihren Fans gewählt.

People's Choice Awards - Bilder vom Promiauflauf

Die Crew der Serie "How I Met Your Mother" posiert auf dem Roten Teppich. © dapd
Die Serie wurde als beste Comedy-Serie des Jahres ausgezeichnet. © dapd
Die Karriere von Schauspieler Terrence Howard (li.) begann in der Comedy-Serie "The Cosby Show". Oscar-Preisträger Cuba Gooding Jr. gehörte auch zu den Gästen des Abends. © dapd
Schauspieler Morgan Feeman nimmt seinen Preis als beste "Film-Ikone" in Empfang. © dapd
Soul-Sängerin Faith Hill sorgte für gute Unterhaltung. © dapd
Darstellerin Stana Katic mit ihrer Auszeichnung für das beste Krimidrama "Castle". © dapd
Das sind die Stars der neuen TV-Comedy "2 Broke Girls" Kat Denning und Beth Bers. © dapd
Stolz hält Morgan Freeman seinen Preis in der Hand. © dapd
Schauspielerin Elisha Cuthbert in einem sexy Kleid. © dapd
Terrence Howard beim Empfang auf dem Roten Teppich. © dapd

In der Sparte “Bester Schauspieler“ konnte Johnny Depp seine Mitbewerber Daniel Radcliffe, Hugh Jackman, Robert Pattinson und Ryan Reynolds ausstechen. Depp gewann eine weitere Trophäe für die Vertonung des Zeichentrickhits “Rango“. Emma Stone setzte sich als beste Schauspielerin gegen Anne Hathaway, Jennifer Aniston, Julia Roberts und Reese Witherspoon durch. Stone (“The Help“) wurde von den Fans auch noch zur besten Komödienschauspielerin gekürt.

Die Preisvergabe ging im Rahmen einer TV-Show live über die Bühne. Die Trophäen in 43 Film-, Fernseh- und Musik-Kategorien wurden zum 38. Mal vergeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.