Sie ist die Erste

Darum stellte Katy Perry einen Twitter-Rekord auf

+
Katy Perry gewährt ihren Fans auf sozialen Plattformen intime Einblicke in ihr Privatleben.

Das hat vor ihr noch niemand geschafft, nicht einmal Social-Media-Größen wie Rihanna oder Taylor Swift. Katy Perry übertrumpft alle mit ihren Twitter-Followern. Der Grund dafür ist simpel. 

Los Angeles - US-Sängerin Katy Perry hat als erste Twitter-Nutzerin die Marke von 100 Millionen Followern geknackt. "Gratulation @katyperry", hieß es am Freitag in einem Tweet des Kurzbotschaftendienstes. Perry habe Geschichte geschrieben. 

Als nächster Superstar könnte das kanadische Teenie-Idol Justin Bieber die magische Marke durchbrechen. Derzeit folgen ihm knapp 97 Millionen Twitter-Nutzer. Ex-US-Präsident Barack Obama liegt bei knapp 91 Millionen Followern. US-Sängerin Taylor Swift kommt auf rund 85 Millionen Abonnenten. Perry hatte schon im Februar 2014 einen Rekord geschafft, damals verzeichnete sie als erste Twitter-Nutzerin mehr als 50 Millionen Anhänger. Die 32-Jährige pflegt einen intensiven Austausch mit ihren Fans in den sozialen Netzwerken. 

Katy Perry ist ein echter Social-Media-Junkie

Am vergangenen Wochenende gewährte Perry ihren Anhängern anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums "Witness" einen 96-stündigen Einblick in ihr Zuhause und ihr Seelenleben. Die Zuschauer wurden Zeugen von Perrys Alltag, konnten sie beim Schlafen, Kochen oder Knuddeln mit ihrem Hund, bei Yoga-Übungen und im Smalltalk mit anderen Prominenten beobachten. Während des Livestreams berichtete die Sängerin auch tränenreich von ihrem Kampf gegen Depressionen.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.