Auf Distanz

Katy Perry und Orlando Bloom nehmen Auszeit

+
Katy Perry und Orlando Bloom nehmen eine Beziehungsauszeit.

Los Angeles - Gerüchte über Katy Perry und Orlando Bloom gab es schon lange. Ihre Beziehung bestätigt haben die beiden nie, jetzt allerdings gibt es ein offizielles Statement.

US-Sängerin Katy Perry (32, "Roar") und der britische Schauspieler Orlando Bloom (40, "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere") nehmen eine Beziehungsauszeit.

"Bevor Gerüchte oder Falschmeldungen überhand nehmen, können wir bestätigen, dass Orlando und Katy im Moment in Respekt und Liebe auf Distanz gehen", teilten die Sprecher der beiden in einem Statement mit, das sie am Dienstag mehreren US-Medien zukommen ließen.

Perry und Bloom waren den Berichten zufolge ein Jahr lang ein Paar. Zuletzt waren sie am Sonntag bei zwei Partys nach der Oscar-Verleihung zusammen gesehen worden.

Für Wirbel hatte ein Foto im vergangenen Mai gesorgt, das die beiden zeigt, wie sie während der Filmfestspiele in Cannes auf den Treppen eines Luxushotels liegen, bekleidet mit weißen Bademänteln. 

we cannes't

Ein Beitrag geteilt von KATY PERRY (@katyperry) am

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.