Die Katzenberger bekommt eigene Doku-Soap

+
Daniela Katzenberger

Köln  - Daniela Katzenberger ist derzeit allgegenwärtig in den Medien. Jetzt bekommt die deutsche Antwort auf Pamela Anderson sogar ein eigenes TV-Format im Privatfernsehen.

Für Daniela Katzenberger und Vox schließt sich der Kreis: Der Privatsender hatte der Blondine in seiner Auswanderer- Reihe “Goodbye Deutschland“ zu bundesweiter Prominenz verholfen, ein Platten- und Werbevertrag folgten - nun bekommt die 23-jährige Ludwigshafenerin ihre eigene Dokusoap. “Daniela Katzenberger - natürlich blond“ heißt das Format, das vom 21. September an jeweils dienstags nach den “X Factor“-Shows bei Vox läuft.

Die "Katze" macht jetzt auch Werbung

Daniela Katzenberger: Die "Katze" macht jetzt auch Werbung

“Vox begleitet Kult-Blondine Daniela Katzenberger in ihrem neuen, turbulenten Alltag und zeigt, welchen Herausforderungen sich die “Kampfkatze“ mit ihrem stetig wachsenden Bekanntheitsgrad stellt“, schrieb der Sender am Donnerstag in einer Pressemitteilung. Der Zuschauer sieht also, wie das Model, das ein Café auf Mallorca besitzt, von Talk-Runde zu Fotoshooting zu Werbedreh eilt und darf sich fragen: Wie schafft die Katzenberger das nur?

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.