Mit Baby

Katzenberger-Clan genießt Schwarzwaldidylle 

+
Im Babyglück: Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger. 

Freudenstadt - TV-Sternchen Daniela Katzenberger hat sich mit Partner Lucas Cordalis und dem zwei Wochen alten Baby Sophia in die Einsamkeit des Schwarzwaldes zurückgezogen.

Die 28 Jahre alte Blondine hat das Elternhaus ihres Partners am Rande von Freudenstadt kurzerhand in einen Kindertraum in Pink verwandelt - so waren der Teppich und andere Teile der Innendekoration in der grellen Farbe gehalten. „Hier sind wir das Schwiegermonster los“, sagte Katzenberger am Donnerstag augenzwinkernd über ihre Mutter.

Auf Dauer will die kleine Familie aber nicht in dem Haus wohnen, das Schlagerstar Costa Cordalis einst gekauft hatte und in dem Komponist und Produzent Lucas Cordalis seine Kindheit verbrachte. Dafür seien sie beruflich zu viel unterwegs, sagte Katzenberger.

Am 8. September startet RTL II die achtteilige Doku-Soap „Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Babyglück“. „Das wird wahnsinnig persönlich, ich glaube, es ist fast ein bisschen Fernsehgeschichte, dass ein Promi so viel Einblick gibt in sein Leben“, sagte Lucas Cordalis. Es sei das Privateste und Emotionalste, ein Kind zu bekommen. Schwangerschaft und Geburt sind ein großes Thema in der Doku-Soap.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.