Kelly-Family: Kreisch-Alarm beim Tourstart

+
Patricia, Paddy und Kathy Kelly (l-r) singen am Mittwoch im Hamburger Congress Centrum.

Hamburg - Die Kelly Family hat mit einem Teil ihres Musik-Familienclans den Start ihrer Deutschlandtour vor begeisterten Fans in Hamburg gefeiert.

Kreisch-Alarm wie beim Teenie-Konzert gab es für Paddy, Patricia, Kathy und Joey Kelly am Mittwochabend bei der ersten Aufführung ihres neuen Programms. Unter dem Motto “Stille Nacht - eine musikalische Weihnachtgeschichte“ touren die Geschwister bis zu den Feiertagen durch Deutschland, Joey Kelly wird allerdings nur gelegentlich mit auf der Bühne stehen.

Kelly-Geschwister wieder auf Tournee

Kelly-Geschwister wieder auf Tournee

In ihrer Show mixen die Kellys Hits, mit denen die Familie einst berühmt geworden war, mit Weihnachtsliedern und einigen Szenen aus Bibelgeschichten. Angeführt von Vater Dan Kelly, der im Jahr 2002 starb, hatten neun der zwölf Geschwister früher jahrelang Straßenkonzerte gegeben. Mit dem Album “Over The Hump“ war der musikalischen Großfamilie 1994 schließlich der Durchbruch gelungen. In den vergangenen Jahren waren einige von ihnen mit Soloprojekten unterwegs, um andere Kellys war es dagegen ganz ruhig geworden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.