Kelly Osbourne kaum wiederzuerkennen

+
Kelly Osbourne bei den Grammys

Los Angeles - Wer an Kelly Osbourne denkt, hat zumeist noch den pausbäckigen dunkelhaarigen Teenie aus "The Osbournes" im Sinn. Gegenüber damals ist die heute 26-Jährige nun kaum mehr wiederzuerkennen.

So hatten sie viele noch in Erinnerung: Kelly Osbourne 2005

Über die Jahre hat die Tochter von Metal-Star Ozzy Osbourne schon viele, viele Kilos abgenommen. Im Februar 2011 zeigt sie sich ganz und gar mit Modelmaßen.
Vor eineinhalb Wochen sorgte sie etwa auf dem Roten Teppich bei den Grammys mit langen, blonden Haaren und Traumkleid für Aufsehen.

Nachdem sie zuletzt schon öfter über die Laufstege stolzierte, zeigt sich die 26-Jährige nun sogar bauchfrei und im BH: Sie ist das Gesicht der Material Line-Modelinie, die Madonna und ihr Töchterchen für Macy's designen. Die ersten Motive sind jetzt hier zu sehen.

Für ihren Auftritt bekommt Osbourne sogar Lob von Madonna Lourdes ("Lola") höchstpersönlich: "Kelly stellt ein wirkliches Material Girl dar. Sie ist kantig, cool und hat einen einzigartigen Sinn für Stil, den Lola und ich lieben."

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.