Model angeblich wieder solo

Kendall Jenner: Hochzeitstraum mit NBA-Star geplatzt?

+
Kendall Jenner in Cannes kurz nach der Trennung von Ben Simmons. Kein Zeichen von Liebeskummer.

Kendall Jenner ist der große Stern am Model-Himmel. Nun hat sie in einem Interview über ihr Liebesleben mit einem NBA-Star gesprochen. Doch eine Woche später die Schock-Nachricht.

Update vom 24. Mai 2019: Überraschender hätte es nicht kommen können. Nachdem Kendall Jenner vor nur wenigen Tagen eine mögliche Verlobung mit Freund Ben Simmons angedeutet hatte, soll es jetzt zwischen den beiden endgültig vorbei sein. Das berichtet das US-amerikanische Magazin People und bezieht sich dabei auf eine offensichtlich gut informierte Quelle. Ein Insider will nämlich wissen, dass das junge Paar sich vor etwa einer Woche getrennt habe und dass Kendall gerade „Zeit mit ihren Freunden verbringt und wieder Spaß hat“.

Das erfolgreiche Model und der NBA-Star waren seit vergangenem Sommer ein Paar. Die Beziehung lief allerdings nicht ganz ohne Hindernisse. Schon im September 2018 hatte es eine Trennung gegeben, die immerhin nur bis Januar 2019 hielt, als die 23-Jährige und der Sportler wieder zueinander fanden. Doch auch diesmal war das Liebesglück nicht für die Ewigkeit bestimmt.

Wie es jetzt Kendall wohl geht? Offensichtlich gut, denn wie der Insider weiter berichtet, habe sie schon gewusst, dass es mit dem NBA-Spieler um nichts allzu Ernstes ging: „Kendall mag Ben, aber sie wusste, dass es eher ein Sommerabenteuer war. Sie haben beide viel zu tun und es ist, was es ist. Kendall sucht nichts Ernstes. Sie hatte Spaß mit Ben, war aber nie fest entschlossen oder auf der Suche nach einer langfristigen, exklusiven Beziehung.“

Liebeskummer? Gebrochenes Herz? Damit scheint die junge Frau extrem gut umzugehen. Am Donnerstag zeigte sich die 'Keeping Up With The Kardashians'-Darstellerin zum ersten Mal nach der Trennung strahlend auf dem roten Teppich der AmfaR-Gala in Cannes in einer traumhaften rosaroten Robe.

Erstmeldung vom 21. Mai: Kendall Jenner spricht über Hochzeit mit NBA-Star

Los Angeles - Kendall Jenner ist aktuell ganz oben: Sie gilt als das bestbezahlte Model der Welt, ist in sämtlichen TV-Shows gefragt und macht auch in den sozialen Netzwerken im wahrsten Sinne des Wortes eine gute Figur. Und auch in Sachen Liebe läuft es bei der 23-Jährigen offenbar rund. 

So rund, dass schon bald die Hochzeitsglocken läuten? Im Interview mit Vogue Australia sprach Jenner nun über ihr Liebesleben - und ihre Beziehung zu einem Sport-Star: Ben Simmons spielt bei den Philadelphia 76ers Basketball auf höchstem Niveau. Das und seine Körpergröße von 2,08 Meter machen bei Jenner wohl Eindruck.

Kendall Jenner spricht über Hochzeit

Wohin geht es also die Reise? Jenner macht im Interview klar: „Das alles in die Öffentlichkeit zu bringen, würde es viel chaotischer machen.“ Von ihren älteren Schwestern habe sie ja schon einiges gelernt - dazu zählt auch, das Liebesleben möglichst geheim zu halten. „Ich habe es mitbekommen, wie meine Schwestern mit der Aufmerksamkeit umgegangen sind und es ist cool, davon zu lernen“, meint das Model, das Gisele Bündchen mittlerweile den Rang abgelaufen hat. 

Eine Hochzeit dürfte wohl noch nicht in Planung sein. Jenner ergänzt, dass sie nicht zu viel Aufmerksamkeit auf etwas lenken möchte, wenn man nicht genau wisse, ob es etwas Langfristiges werden könnte. Stattdessen sagt sie zum Thema Hochzeit: „Vielleicht. Definitiv nicht jetzt, aber eines Tages.“ Die Hochzeit dürfte für ein anderes Paar ebenfalls geplatzt sein: Nachdem der Verlobte die Braut mit ihrer Trauzeugin betrogen hatte, verprügelte sie ihre Freundin brutalst.

akl/fm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.