Kerkeling aus Wachs

+
Hape Kerkeling.

Berlin - Der deutsche Comedian und Autor Hape Kerkeling zieht als Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin ein.

 Seine Figur werde Kerkeling am Freitag (8. Oktober) selbst enthüllen, teilte das Wachsfigurenkabinett mit. Damit befindet er sich in Gesellschaft anderer deutscher Entertainer wie Thomas Gottschalk und Stefan Raab sowie weiteren rund 80 Wachskopien bekannter Persönlichkeiten. Der 45-jährige Komiker und Moderator schlüpft immer wieder in verschiedene Rollen.

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Zuletzt erfreute er sich als “Horst Schlämmer“ großer Beliebtheit. Mehr als eine Million Besucher lockte seine Politsatire “Isch kandidiere“ zur Bundestagswahl 2009 in die Kinos. Auch als Schriftsteller feierte Kerkeling große Erfolge. Sein Buch “Ich bin dann mal weg“ hielt sich knapp zwei Jahre auf Platz Eins der Spiegel-Bestsellerliste.

Die Urlaubsziele der Stars

Die Urlaubsziele der Stars

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.