Kirsten Dunst dreht mit "Twilight"-Star

+
“Spider-Man“-Heldin Kirsten Dunst steht für einen Romanklassiker ab August mit einem "Twilight"-Star vor der Kamera.

Los Angeles - “Spider-Man“-Heldin Kirsten Dunst steht für einen Romanklassiker ab August mit einem "Twilight"-Star vor der Kamera. Stewart schlüpft dafür in die Rolle einer jungen, wilden Braut.

Nach ihren Abenteuern mit Vampiren und Spinnenmännern haben “Twilight“-Star Kristen Stewart (20) und “Spider-Man“-Heldin Kirsten Dunst (28) nun Lust auf einen Romanklassiker. Wie das US-Branchenblatt “Variety“ am Donnerstag berichtete, hat nach Stewart jetzt auch Dunst eine Rolle in der Verfilmung von “On the Road“ (“Unterwegs“) angenommen. Der brasilianische Regisseur Walter Salles (“Die Reise des jungen Che“) bringt den 1957 erschienenen Roman des amerikanischen “Beat“-Schriftstellers Jack Kerouac auf die Leinwand. Francis Ford Coppola, der sich die Filmrechte bereits in den 70er Jahren gesichert hatte, steht ihm als Produzent zur Seite. Die Dreharbeiten sollen im August beginnen.

Scene it? Twilight: "Biss zum Morgengrauen"

Scene it? Twilight: "Biss zum Morgengrauen"

Kerouac schrieb das Buch nach einer dreijährigen Reise, die ihn mit seinem Freund und Kollegen Neal Cassady ab 1947 per Anhalter kreuz und quer durch Amerika führte. Sam Riley (“Control“) spielt den jungen Sal Paradise (alias Kerouac) und Garrett Hedlund (“Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter“) dessen Freund Dean Moriarty, der Cassady nachempfunden wurde. Kristen Stewart mimt Moriartys wilde junge Braut Marylou. Als Vorbereitung für den Film hat Salles selbst einen Road-Trip durch die USA unternommen. Seine Erfahrungen in den Fußstapfen von Kerouac hielt er dokumentarisch fest.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.