Kirsten Dunst ist stolz auf ihren neuen Film

+
Kirsten Dunst spielt die Hauptrolle in "Melancholia".

New York  - Schauspielerin Kirsten Dunst spielt eine depressive Braut im Kinofilm "Melancholia". In einem Interview plauderte sie über die Dreharbeiten.

“Spider-Man“-Star Kirsten Dunst (29) wollte unbedingt mit dem umstrittenen dänischen Filmemachers Lars von Trier (55) zusammenarbeiten. Die Hauptrolle in “Melancholia“ war für sie die Erfüllung eines Traums: “Ich wusste, dass es so eine Rolle für eine Schauspielerin nicht oft gibt. Er ist auch einer der wenigen Leute seines Kalibers, der Filme schreibt, die sich um Frauen drehen“, sagte die 29-Jährige der “Los Angeles Times“.

Oscar-Nacht: Die schönsten Kleider der Hollywood-Diven

Oscar-Nacht: Die schönsten Kleider der Hollywood-Diven

Das Thema des Kinofilms sei zwar wirklich schwierig gewesen, aber sie sei stolz auf das Ergebnis. “Ich bin so glücklich, dass wir einen Film über Depressionen gemacht haben. Es ist überhaupt kein cineastisches Thema, und ich finde es unglaublich, dass Lars so ein Drehbuch schreiben konnte und dass man es gerne anschaut. Es ist so ein schöner Film geworden“, sagte die Schauspielerin.

Auszeichnung als beste Hauptdarstellerin

Die Zusammenarbeit hat sich für Dunst jedenfalls gelohnt. Für die Rolle als depressive Braut Justine in “Melancholia“ wurde die US-Schauspielerin bei den Filmfestspielen in Cannes als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.