Hurra!

Klaas Heufer-Umlauf ist Vater geworden

+
Klaas hat was zu feiern: Nachwuchs!

Berlin - Das Moderatoren-Duo Joko und Klaas („Circus Halligalli“, ProSieben) kann sich künftig über Schlafrhythmen von kleinen Kindern und Erziehungsmethoden unterhalten.

Klaas Heufer-Umlauf (29) ist wie zuvor schon sein Kompagnon Joko Winterscheidt (34) Vater geworden. Sein Management in Berlin bestätigte Medienberichte, machte aber ausdrücklich keine weiteren Angaben dazu.

Die glückliche Mutter ist Klaas' Freundin, die österreichische Moderatorin Doris Golpashin (32). Unbestätigten Medienberichten zufolge sollen die beiden Eltern eines Jungen geworden sein. Golpashin war zuletzt Backstage-Reporterin bei dem ProSiebenSat.1-Spektakel „The Voice“.

Joko könnte Klaas nun Mut machen, schlaflose Nächte durchzustehen. Im vergangenen Jahr bekannte Joko bereits, dass er am liebsten noch ein Kind hätte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.