Knallgelbes Geschenk für Paris Hilton

+
Blondchen Paris Hilton feiert dreißigsten Geburtstag.

Los Angeles - Paris Hiltons Freund Cy Waits wollte nicht bis zu ihrem 30. Geburtstag am Donnerstag warten: Schon vorab präsentierte er seiner Freundin die knallgelbe Überraschung.

Wie der Internetdienst “Tmz.com“ am Mittwoch berichtete, schenkte er Paris einen Lexus-Sportwagen im Wert von 375 000 Dollar. Fotografen erwischten Hilton, als sie ihren neuen Luxusschlitten erstmals beäugte.

Paris Hilton in Deutschland

Paris Hilton in Deutschland

Waits (35) hatte im vorigen Jahr am Steuer seines Sportwagens Pech gehabt. Der frühere Nachtclubmanager und Hilton als Beifahrerin waren im August in Las Vegas einem Verkehrspolizisten aufgefallen.

Der Beamte fand Kokain und einen kaum zurechnungsfähigen Waits am Steuer vor. Hilton bekannte sich im September wegen Kokainbesitzes schuldig und kam mit einer einjährigen Bewährungsstrafe davon. Waits muss noch vor Gericht. Ihm droht eine Gefängnisstrafe, falls es zum Schuldspruch kommt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.