33 Jahre Amtszeit gehen zu Ende

Königin Beatrix: Letzter öffentlicher Termin

+
Die niederländische Königin Beatrix wird bei der Eröffnung der Ausstellung über das Haus Oranje und das „Goldene Zeitalter“ in einem Wagen vorgefahren

Amsterdam - Die niederländische Königin Beatrix hat nach 33 Jahren Amtszeit ihren letzten öffentlichen Termin wahrgenommen. Vor ihrer Abdankung wird es noch ein privates Abschiedsessen geben.

Die niederländische Königin Beatrix hat den letzten öffentlichen Auftritt als Monarchin in ihrer 33-jährigen Amtszeit absolviert. Die 75 Jahre alte Beatrix eröffnete am Mittwoch in Den Haag eine Ausstellung über das Haus Oranje und das „Goldene Zeitalter“ im 17. Jahrhundert. Die Königin wird am 30. April abdanken und ihrem Sohn, Kronprinz Willem-Alexander, den Thron übergeben. Am Vorabend gibt sie im Amsterdamer Reichsmuseum noch ein privates Abschiedsessen. In der Ausstellung „Constantijn und Christiaan Huygens - Ein goldenes Erbe“ ist unter anderem eine Kopie des Oranje-Saals aus ihrem Wohnpalast Huis ten Bosch in Den Haag zu sehen.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.