Königin Beatrix: "Queen B"-T-Shirt heiß begehrt

Amsterdam - Angefangen hatte es als Witz auf Facebook, dann wurde es zum Exportschlager: Das Beatrix-Shirt der Amsterdamer Designerin Joan An Beaudoin wird inzwischen selbst im Sultanat Oman getragen.

Die Amsterdamer Designerin Joan An Beaudoin trägt eines der von ihr kreierten Beatrix-Shirts.

Zur Abdankung der niederländischen Königin am 30. April wollte die 24-jährige Joan An Beaudoin etwas Charakteristisches entwerfen. „Das ist natürlich die Frisur.“ Der ewig gleich toupierte Haarhelm umrahmt nun ein klassisches B, darüber steht groß Queen. In orange, versteht sich, der Farbe des Königshauses. Als die Abdankungsrede der Königin am 28. Januar noch auf den Bildschirmen lief, stand der Entwurf für ein Shirt schon auf Joans Facebook-Seite. „Eigentlich war es ein Witz“, sagt die Designerin. Doch innerhalb einer halben Stunden hatten sich 50 Interessenten gemeldet. Über internationale Mode-Blogs und Facebook verbreitete es sich schnell. Aus der ganzen Welt kamen Hunderte Bestellungen. „Aus Deutschland, Belgien, den USA, Argentinien bis nach Oman,“ wundert sich Joan noch immer.

Die Designerin, die tagsüber in einer Werbeagentur arbeitet, fährt seitdem Nachtschichten, um alles rechtzeitig zum großen Tag zu besorgen. „Nach dem 30. April ist aber Schluss,“ sagt sie. „Es muss auch etwas Besonderes bleiben.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.