Schwedisches Königshaus

Königin Silvia hätte gerne mehr Zeit für ihre Enkel

+
Hat einen vollen Terminkalender: Königin Silvia von Schweden (71).

Düsseldorf - Staatsempfänge, repräsentative Pflichten, Wohltätigkeitsveranstaltungen: Königin Silvia von Schweden (71) hat Mühe, zwischen all den offiziellen Terminen Zeit für ihre Familie zu finden.

"Das alles unter einen Hut zu bekommen, ist nicht einfach", sagte die Königin im Gespräch mit der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Vor allem mit ihren Enkeln hätte sie gerne mehr Zeit. "Am liebsten würde man die ganze Zeit mit den kleinen Geschöpfen verbringen. Doch das geht leider nicht."

Ihre Hauptaufgabe sei es, ihrem Mann Carl XVI. Gustaf zur Seite zu stehen und ihn bei seinen oftmals schwierigen Aufgaben zu unterstützen. Außerdem ist die 71-Jährige, die schon drei Enkel hat und im nächsten Jahr zwei weitere bekommt, Schirmherrin von mehr als 60 Organisationen.

Für ihr jahrzehntelanges Engagement für den Schutz von Kinderrechten wurde die schwedische Monarchin am Freitagabend in Düsseldorf mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.