Neues Foto zeigt das OP-Ergebnis

Krass! Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen

Sophia Wollersheim hat bereits mehrere Schönheitsoperationen hinter sich. Doch jetzt sorgt die 29-Jährige mit einem besonders krassen Eingriff für Aufsehen. 

Köln - Busenwunder (Cup-Größe 70 K) Sophia Wollersheim hat es wieder getan: Diesmal ließ sich die 29-Jährige Ex-Frau von Rotlicht-Größe Bert Wollersheim sogar die Rippen entfernen. Bei Facebook zeigte sie ihren Fans stolz das Ergebnis der krassen Operation. 

Ihren Fans erklärte sie ihren Schritt so: „....ich freue mich nun nach dem härtesten Eingriff den ich je hatte auf die Fashionweek in Berlin. Ok. Ich muss ergänzen, dass ich verstehe, dass es Euch erstaunt. Aber wenn man im Leben Defizite hat oder nicht sein eigenes Leben bis dato führte...versucht man das anders zu kompensieren und kommt auf verrückte Ideen... klar das entspricht nicht der Otto-normal-Verbraucher-Norm, die mich nebenbei bemerkt völlig laaaangweilt.... Diese Idee habe ich innerhalb von drei Wochen umgesetzt.“ 

Wie die 29-Jährige betont, bereue sie den Eingriff nicht und sei „super happy damit. Ich bin immernoch der selbe Mensch, meine Lieben. Wahre Schönheit kommt von Innen und alles andere liegt im Auge des Betrachters.“ Der Eingriff erinnert an Promi-Lady Pixee Fox (27) aus Amerika. Das Model ließ sich ganze sechs Rippen entfernen, um wie eine Cartoon-Figur auszusehen. 

Bei Sophias Fans sorgte der Eingriff für eine Flut an Reaktionen. Von „Einfach wow“ bis „ Du warst mal sympathisch aber jetzt denke ich, du hast ernsthafte Probleme“ ist alles dabei. Was denken Sie über den Eingriff? Hier können Sie abstimmen: 

mk

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook Sophia Vegas

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.