"Eine Tussi wird Mama"

Katzenberger sorgt für Kreischalarm auf der Buchmesse

+
Daniela Katzenberger auf der Buchmesse.

Frankfurt/Main - Kreisch- und Knutschalarm um die "Katze": Daniela Katzenberger hat am Samstag mit ihrem Freund Lucas Cordalis im Schlepptau ihr neues Buch "Eine Tussi wird Mama" in Frankfurt vorgestellt.

Es gab ein inniges, fotogenes Bussi, und die TV-Blondine Daniela Katzenberger (29) verriet ihr Abnehmgeheimnis acht Wochen nach der Geburt von Töchterchen Sophia: „Ich habe nur abgepumpt. Ich bin die typische Ich-fress-weiter-und-pumpe-ab-Abnehmerin.“ 22 Kilo nahm sie demnach in der Schwangerschaft zu. „Ich wiege jetzt 70 von 85, das ist schon ganz okay, noch zehn bis Weihnachten wäre gut.“ In Richtung ihres Freundes shakerte sie: „Mittlerweile ist Lucas der Fresskopf bei uns. Der hat in der Schwangerschaft ganze sechs Kilo zugenommen.“

Um Sophia herum kreiere sie eine „pinke Hölle“, Lucas helfe ihr sogar dabei: „Lucas kauft die ganzen Glitzer-Mädchensachen und rennt in jedes Geschäft. Sie hat schon drei Barbies daheim - Sophia ist erst acht Wochen alt!“ Aus dem im Dauermodus Handyfotos knipsenden Publikum bekam die Ludwigshafenerin die Frage gestellt, wann denn die Hochzeit anstehe: „Das fragst du am besten den Lucas, der möchte über das Thema nicht sprechen“, sagte sie mit gespielt bedröppelten Blick. „Ich lasse mich jetzt hier nicht unter Druck setzen, Leute, vergesst es“, wiegelte Schlagersängersohn Cordalis Junior gespielt genervt ab.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.