Kristen Stewart kein Girlie

+
Der britische Schauspieler Robert Pattinson (r) und seine US-amerikanischen Kollegen Kristen Stewart (M) und Taylor Lautner (l) in Tokio, wo sie ihren Film "Twilight" vorstellten.

Hamburg - Sie wird von Vampiren und Werwölfen umschwärmt. Doch mit Girlie-Gehabe will Kristen Stewart, Star der "Twilight"-Filme nichts zu tun haben.

“Twilight“-Star Kristen Stewart (20) gilt als neue Stil-Ikone - findet sich selbst jedoch eher burschikos. “Ein Girlie war ich nie“, sagte sie im Interview mit dem Magazin “Gala“.

New Moon - Der Saga zweiter Teil

"New Moon": Zweiter Teil der "Twilight"-Saga

“Ich bin mit zwei Brüdern aufgewachsen und habe lieber mit den Jungs Baseball oder Schlagzeug gespielt, als das Schminken zu üben“, erzählte Stewart, die als Isabella “Bella“ Marie Swan in den Verfilmungen der “Biss(s)“-Vampir-Romane von Stephenie Meyer berühmt wurde. In der Schule sei sie immer eine Außenseiterin gewesen. “Ich gehörte nie zu denen, die mit jedem befreundet sein wollen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.