Kronprinzessin Amalia radelt erstmals zum Gymnasium    

+
Und los geht's: Kronprinzessin Amalia auf dem Weg ins Gymnasium. Foto: Köng Willem Alexander

Den Haag (dpa) - Für die niederländische Kronprinzessin Amalia sind die Ferien vorbei und ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen. Die elfjährige Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima verbrachte ihren ersten Tag auf dem Gymnasium.

Am Montagmorgen fuhr sie mit dem Fahrrad zu ihrer neuen Schule in Den Haag. König Willem-Alexander filmte den Moment selbst, teilte der Hof mit. Gekleidet in Jeans, T-Shirt und pinkfarbenen Turnschuhen winkte Amalia ihren Eltern zum Abschied fröhlich zu.

Das Königspaar hofft, dass seine älteste Tochter von den Medien in Ruhe gelassen wird. "Es ist wichtig, dass die Prinzessin in aller Ruhe ihre Schulzeit absolvieren kann", teilte der Hof mit. "Die Prinzessin hat genau wie ihre Altersgenossen ein Recht auf eine ungestörte Jugend." Erst mit 18 Jahren wird die Prinzessin von Oranien auch offizielle Aufgaben wahrnehmen. "Wenn Amalia keine normale Jugend haben kann, scheitern wir als Eltern", hatten Willem-Alexander und Máxima in einem Interview gesagt.

Catharina-Amalia, wie ihr offizieller Name ist, hatte sich das Christliche Gymnasium Sorghvliet selbst ausgesucht. An ihrem ersten Schultag musste die Elfjährige nur ihre Schulbücher abholen. Zu Beginn der Sommerferien hatte sie Reportern gesagt, dass sie sich "sehr auf die neue Schule freut". Das Gymnasium hatte die Schüler aufgerufen, vorsichtig mit den sozialen Medien umzugehen und die Privatsphäre ihrer prominenten Mitschülerin zu respektieren.

Video von der Prinzessin

Homepage des Königshauses

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.