Neuer Lebensabschnitt

Kronprinzessin Amalia: Zieht sie bei Máxima und Willem-Alexander aus?

Kronprinzessin Amalia trägt ein hellblaues Oberteil und lächelt zaghaft.
+
Kronprinzessin Amalia wird langsam flügge.

Kronprinzessin Amalia hat dieses Jahr Abitur gemacht und wird schon bald volljährig. Gut möglich, dass die Tochter von Máxima und Willem-Alexander nun auf eigenen Beinen stehen will.

Den Haag – Die älteste Tochter von König Willem-Alexander (54) und Königin Máxima (50) feiert am 7. Dezember ihren 18. Geburtstag. Ihren Schulabschluss hat Kronprinzessin Amalia bereits seit dem Frühjahr in der Tasche, vermutlich wird es nicht mehr lange dauern, bis sie sich für ein Studium entscheidet und auf Schloss Huis ten Bosch die Koffer packt.
24royal.de* verrät hier, wo Kronprinzessin Amalia schon bald wohnen könnte.

Eine ihrer drei Töchter mussten Königin Máxima und König Willem-Alexander schon ziehen lassen. Steht der nächste Abschied unmittelbar bevor? Prinzessin Alexia (16) besucht seit einigen Wochen das renommierte UWC Atlantic College in Wales, wo sie in den nächsten zwei Jahren unter anderem neben Kronprinzessin Leonor von Spanien (15) die Schulbank drücken wird. Auch Alexias ältere Schwester Kronprinzessin Amalia kann sich auf aufregende Zeiten freuen. Die niederländische Thronfolgerin hat in diesem Jahr ihr Abitur mit Auszeichnung bestanden. Danach wollte sie eigentlich ein Auslandsjahr einlegen, reisen und ein Praktikum absolvieren. Aufgrund der Corona-Pandemie liefen Amalias Vorhaben allerdings nicht ganz so wie geplant. Medienberichten zufolge könne es nun aber nicht mehr lange dauern, bis sie sich für einen Studiengang und eine Universität entscheiden wird. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.