Kronprinzessin Victoria und Daniel als Briefmarke

+
Eine neue sechs Kronen-Briefmarke zeigt Kronprinzessin Victoria von Schweden und ihren Verlobten Daniel Westling.

Stockholm - Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr Verlobter Daniel Westling lächeln ab sofort den Briefträgern in ihrem Land entgegen: Auf einem Sofa sitzend zieren sie Briefmarken.

Eine neue sechs Kronen-Briefmarke zeigt Kronprinzessin Victoria von Schweden mit dem "Stahldiadem" aus Stahlkristallen und Messing, einer französischen Arbeit aus der Napoleonzeit.

Fünf Wochen vor der Hochzeit von Schwedens Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling am 19. Juni gibt es das Brautpaar jetzt auf Briefmarken. Schwedens Post präsentiert die 32 Jahre alte Thronfolgerin und ihren vier Jahre älteren Bräutigam, den künftigen Prinz Daniel, vor königsblauem Hintergrund - selig lächelnd auf einem Sofa.

Entworfen wurde das kleine Bild nach einem Foto von der Bekanntgabe der Verlobung am 24. Februar 2009 im Stockholmer Schloss. Die Kronprinzessin hat bereits vier andere Briefmarken mit ihrem Konterfei geschmückt. Die neuen Marken reichen mit einem Wert von je sechs Kronen (etwa 60 Cent) für einen Standardbrief im Inland.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.