Was hat sie vor?

Kurios: Gibt es bald den Helene-Fischer-Klodeckelüberzug?

+
Helene Fischer will in Sachen Markenschutz offenbar ganz besonders gut auf ihren Namen aufpassen.

Helene Fischer ist eine echte Karrierefrau. Ihren Namen hat sie sich für ziemlich kuriose Produkte sichern lassen. Was hat die Sängerin vor?

München - Der Name Helene Fischer steht für Schlager - aber auch für eine Parfum-Marke und viele weitere Produkte. Doch die Sängerin will in Sachen Markenschutz offenbar ganz besonders gut auf ihren Namen aufpassen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, hat sich der Schlagerstar beim deutschen Patent- und Markenamt die Marke „Helene Fischer“ extrem absichern lassen. 

Hier gibt es Karten für Helene Fischer bei extratipp.com* zu gewinnen

Helene Fischer: Name für Knallbonbons gesichert

Demnach hat sich die Sängerin unter anderem die Rechte für Schlankheitspräparate, Klodeckelüberzüge oder auch Knallbonbons mit ihrem Namen sichern lassen. Aber was soll dieser irre Markenschutz? Fischer selbst wollte sich auf Anfrage des Blattes nicht zu dieser Frage äußern.

Ein Marken-Rechtler erklärt aber gegenüber Bild, dass sich Markenanmelder häufig einfach umfangreichere Rechte sichern, auch wenn sie die Marke für die gewählten Bereiche nicht unbedingt verwenden würden. Auf den Helene-Fischer-Klodeckelbezug müssen Fans also vermutlich weiterhin verzichten. 

Moskitonetze unter dem Namen Helene Fischer?

Künstler wie Helene Fischer lassen normalerweise nur ihren Namen für Tonträger, Shows und Bekleidung sichern. Doch die Sängerin hat sich dem Bericht zufolge auch die Rechte für andere kuriose Produkte gesichert wie beispielsweise Farbkugelpistolen, Moskitonetze, Campingtaschen und Baseball-Handschuhe. Der Schlagerstar geht also offenbar gerne auf Nummer sicher und will verhindern, dass andere Menschen in seinem Namen Geschäfte machen. 

Lesen Sie auch: Wegen riesiger Nachfrage: Helene Fischer gibt zusätzliches Konzert, das so nicht geplant war

*extratipp,.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.