Kyra Sedgwick hat Lust auf Neues

+
US-Schauspielerin Kyra Sedgwick

New York - US-Schauspielerin Kyra Sedgwick ist nicht allzu traurig, dass ihre Krimiserie “The Closer“ nach der siebten Staffel beendet wird. Jetzt verrät sie ihre geheimen Zukunftspläne.

“Ich hatte das Gefühl: Warum nicht aufhören, wenn wir ganz oben sind? Sieben Jahre sind eine unglaublich lange Zeit. Ich möchte jetzt kreativ gesehen andere Dinge machen“, sagte die Frau von Hollywood-Schauspieler Kevin Bacon (53) der US-Tageszeitung “USA Today“. Sie freue sich sehr darauf, wieder mehr Zeit mit ihrem Mann zu verbringen, der mit den beiden Kindern Travis (22) und Sosie (19) in New York lebt, während sie sechs Monate pro Jahr in Los Angeles für die Dreharbeiten zu “The Closer“ war. Was dann genau kommt, weiß sie noch nicht. “Ich werde mir wahrscheinlich Sorgen machen, ob ich überhaupt Arbeit bekomme. Ich kenne mich: Vorher denke ich, dass ich viel Zeit habe gemütlich Mittag zu essen, Sport zu treiben und zu lesen. Aber dann werde ich mich fragen, warum das Telefon nicht klingelt“, so Sedgwick.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.