Schauspieler entdeckt weiteres Talent

Lachen, weinen, tanzen? Schweighöfer singt jetzt auch noch

Berlin - „Ich hab's getan“: Mit diesen Worten kündigte Matthias Schweighöfer sein erstes Musik-Album auf Instagram an. Mehr als ein Jahr hat der Schauspieler an der Platte gearbeitet.

Am Donnerstag postete der Schauspieler Matthias Schweighöfer auf seinem Instagram-Profil ein Video aus dem Tonstudio. Dort entstand sein Album „Lachen. Weinen. Tanzen“. Damit soll er sich einen Traum erfüllt haben. Er liebe es, die Lieder für seine Kinofilme auszusuchen, jetzt wolle er sie selber machen. Seine Fans kommentieren unter dem Instagram-Post liebe Komplimente. Eine Userin schreibt zum Beispiel: „Sehr cool! Sind Deine Songs jemand Bestimmtes gewidmet?? Danke! Ich finde Dich einfach zu cool. Männlich und trotzdem manchmal Bubi.“ Und ein User lobt: „Der Song ist wirklich mega, schon das erste Mal, als ich ihn im Auto gehört hab!!!“

Entscheiden Sie, ob Sie zu Schweighöfers Musik lieber lachen, weinen oder tanzen wollen. 

sah

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Vanessa Mai: Darum macht der Schlagerstar jetzt Hip-Hop
München - Bei einer Veranstaltung in München stand Schlagerstar Vanessa Mai zusammen mit Rapper Moses Pelham auf der …
Vanessa Mai: Darum macht der Schlagerstar jetzt Hip-Hop
Video
Florian Silbereisen schwul? PR-Beziehung mit Helene Fischer? Er äußerte sich einst dazu
Es waren Gerüchte, die immer wieder auftauchten: Ist Florian Silbereisen etwa schwul und war die Beziehung zu Helene …
Florian Silbereisen schwul? PR-Beziehung mit Helene Fischer? Er äußerte sich einst dazu

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.