Lady Gaga: „Ich habe einen kleinen Penis“

+
Hat Lady Gaga einen Penis oder hat sie nicht?

München - Lady Gaga rutschte beim Festival-Auftritt der Rock ein Stück zu hoch, so dass ihre Fans deutlich einen Penis erkennen konnten. Sie sagt: Ja, ich habe beide Geschlechter.

Lady Gaga zeigte beim Glastonbury Festival in England möglicherweise mehr als sie wollte. Als sie während ihres Auftritts vom Motorroller steigt, rutscht ihr knappes Röckchen hoch. Die Fans sehen einen Penis.

Lady Gaga - sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Das Online-Portal „Gone Hollywood“ zitiert Lady Gaga: Ja, sie habe beide Geschlechter, auch einen kleinen Penis. Sie fühle sich aber mehr als Frau. Sie schäme sich nicht dafür, aber sie gehe damit auch nicht hausieren, sagt die Disco-Queen. Sie spreche nicht darüber, weil es für sie keine große Sache ist. Vielleicht könnten sich Menschen wie sie nun wohler fühlen in ihrer Haut, sagt sie.

Und wer es immer noch nicht glauben kann, der reiht sich am besten bei den Zweiflern von Promipranger ein oder schaut sich am besten das Video vom Festival an. Danach dürften keine Fragen mehr offen sein.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.