Spektakuläre Album-Präsentation

Lady Gaga hebt im "fliegenden Kleid" ab

+
"Volantis" heißt das "fliegende Kleid", mit dem Lady Gaga Aufsehen erregte.

New York - Zum Verkaufsstart ihres neuen Albums hat sich Lady Gaga wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen: Die exzentrische Popdiva erschien am Sonntagabend in einem "fliegenden Kleid" in New York.

Vor Journalisten zwängte sich die 27-Jährige in die futuristische Vorrichtung namens "Volantis" und stieg in die Luft auf. Der 11. November solle eine Gelegenheit "für uns alle" sein, "unseren Geist zu öffnen und eine brandneue Zukunft der Kommunikation, Technologie und visuellen Kunst zu entwerfen", erklärte Lady Gaga.

Bilder der spektakulären CD-Präsentation

Lady Gaga hebt ab: Bilder der spektakulären CD-Präsentation

Anschließend gab die US-Sängerin vor tausenden Menschen ein Live-Konzert in New York. Während einige Kritiker das Album im Vorfeld eher mäßig besprachen, feierten die Fans dabei ihr Idol frenetisch, das vor einer riesigen Statue auftrat, die der Künstler Jeff Coons von Lady Gaga geschaffen hatte.

Lady Gagas bizarres Nackt-Video: Die Bilder

Lady Gagas bizarres Nackt-Video: Die Bilder

Lady Gaga - mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta - muss derzeit gegen harte Konkurrenz am Pop- und Promihimmel kämpfen. So entthronte Kate Perry sie unlängst auf Twitter als Künstlerin mit den meisten Followern, auch bei den "MTV European Music Awards" am Sonntagabend wurde Perry und nicht Lady Gaga zur besten weiblichen Künstlerin gekürt.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.