Lady Gaga: Heiße Grüße an Bill Clinton

Los Angeles - Der frühere US-Präsident Bill Clinton ist bei einer nachträglichen Geburtstags-Gala in Hollywood von Top-Künstlern hofiert worden. Lady Gaqa schickt sexy Grüße.

Ein heißer Glückwunsch von Lady Gaga, ein Überraschungsauftritt von Stevie Wonder: Der frühere US-Präsident Bill Clinton ist bei einer nachträglichen Geburtstags-Gala in Hollywood von Top-Künstlern hofiert worden. Clinton ist am 19. August 65 Jahre alt geworden.

Lady Gaga, mit blonder Perücke, roten Lippen und einem hautengen Outfit, beehrte Clinton am Samstagabend (Ortszeit) auf der Bühne des Hollywood Palladium mit einem “Marilyn Moment“. Es war eine Anspielung auf Marilyn Monroes Geburtstagsständchen für John F. Kennedy zu dessen 45. Geburtstag im Jahr 1962.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Ihren Song “Bad Romance“ änderte Gaga in “Bill Romance“ ab. Während ihrer Show tanzte die Sängerin am Bühnenrand direkt vor Clinton, dessen Frau Hillary und Tochter Chelsea.

Stevie Wonder hatte das dreistündige Konzert mit seinen größten Hits wie “Superstition“ und “For Once in My Life“ eröffnet. Zu den weiteren Stars zählten Bono und The Edge, Kenny Chesney, Usher, der kolumbianische Sänger Juanes und Rapper K'Naan aus Somalia.

Das Konzert war auch ein Tribut für die Clinton Foundation, die der frühere Präsident vor zehn Jahren gegründet hatte. Die Einnahmen sollten der Stiftung zufließen, die sich für den globalen Kampf gegen Aids und Armut stark macht.

Bereits am Freitag hatte Clinton bei einer Gala im Hollywood Palladium viele Stars angelockt. Neben Sängerin Stevie Nicks feierten unter anderem Fergie und Josh Duhamel, Jane Fonda, Jessica Alba, Geena Davis, Chevy Chase, Mira Sorvino und Zach Braff mit.

Am Sonntag standen weitere Benefiz-Termine an, berichtete der Sender KTLA. Nach einem Promi-Brunch bei dem Medienunternehmer Haim Saban wollte Clinton auch noch mit einer Golfrunde Spenden für seine Stiftung sammeln.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.