Gaga und West: So heiß werben sie für ihre Tour

+
Lady Gaga räkelt sich für die neue Tour.

München - Diese Konzertserie schreit nach einem Sex-Skandal: Lady Gaga und Rapper Kanye West werben für ihre gemeinsame Tournee mit einem verflucht heißen Videoclip.

Die gemeinsame US-Tour von Lady Gaga und Kanye West hat noch gar nicht begonnen, sie riecht aber bereits mächtig nach einem Skandal.

Lesen Sie auch:

Lady Gaga und Kanye West: Gemeinsame Tour geplant

Kanye West sorgt für Skandal bei den MTV Video Music Awards

West, Rapper und Produzent, hat  in seinem Blog ein heißes Promo-Video für die anstehende „Fame Kills“-Konzertserie (startet am 10. November in Phoenix, Arizona) veröffentlicht.

Darauf ist der kurvenreiche Körper seiner Begleiterin in den Händen eines Unbekannten zu sehen. Gaga räkelt sich lasziv, gestylt wie Marilyn Monroe. Doch wer durfte Hand anlegen, um gerade so das Nötigste zu verdecken? Es liegt nahe, dass es Kanye West persönlich war...

Lady Gaga: Sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Ob er sich das auf der Bühne auch traut? Die US-Fans werden Augen und Ohren machen.

kim

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.