Lady Gaga macht Zehnjährige zum Star

+
Lady Gaga auf der Bühne

New York - Sie ist erst zehn Jahre und schon ein Internet-Star. Maria Aragon singt auf Youtube "Born This Way" - und 20 Millionen Menschen schauen zu. Wie Lady Gaga den Hype anfeuerte:

Hier gehts zum YouTube-Video!

Dank Unterstützung von Lady Gaga ist eine Zehnjährige aus Kanada mit einem Lied der Popsängerin zum Star im Internet geworden. Bis zum Montag hatten sich auf der ganzen Welt fast 20 Millionen Menschen das kurze Video angeschaut, in der Maria Aragon “Born This Way“, Gagas jüngsten Chartstürmer, nachsingt. Mit großen Augen und scheu lächelnd spielt das Mädchen den Song auf ihrem Keyboard und singt dazu - wenn auch deutlich ruhiger als die New Yorkerin Lady Gaga in ihrem Video.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Das Video war wenig bekannt, bis Gaga selbst es sah und ihren Fans via Twitter ans Herz legte. Sie habe Tränen in den Augen gehabt, als sie die Kleine ihre Musik spielen sah, schrieb sie. In der vergangenen Woche holte der Popstar Maria sogar bei einem Konzert in Toronto zu sich auf die Bühne. Die Empfehlung des Originals brachte der Kopie einen millionenfachen Schub. Das Video ist hundertfach verlinkt worden.

Viele Musikfans fühlen sich an ein anderes Phänomen erinnert: Marias Landsmann Justin Bieber hatte vor ein paar Jahren ebenfalls mit selbstgemachten Videos angefangen, heute verkauft er Millionen Platten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.